Beglaubigung


Beglaubigung

* * *

Be|glau|bi|gung 〈f. 20das Beglaubigen ● die \Beglaubigung eines Botschafters, eines Gesandten

* * *

Be|glau|bi|gung, die; -, -en:
1. das Beglaubigen; das Beglaubigtwerden.
2. Bescheinigung, mit der etw. ↑ beglaubigt (1) wird.

* * *

Beglaubigung,
 
1) Diplomatie: die Bevollmächtigung eines Missionschefs durch sein Staatsoberhaupt (Akkreditierung). Der Entsendestaat kann nach einer Notifikation an die beteiligten Empfangsstaaten die Beglaubigung eines Missionschefs für mehrere Staaten vornehmen, sofern nicht einer der Empfangsstaaten ausdrücklich Einspruch erhebt. Mehrere Staaten können dieselbe Person bei einem anderen Staat als Missionschef beglaubigen.
 
 2) Recht: die Bescheinigung, dass eine Unterschrift von einer bestimmten Person herrührt (Identitätsnachweis) oder eine Abschrift mit der Urschrift übereinstimmt (beglaubigte Abschrift). Ist durch Gesetz für eine Erklärung öffentliche Beglaubigung vorgeschrieben, so muss die Erklärung schriftlich abgefasst und die Unterschrift des Erklärenden von einem Notar oder einer anderen landesrechtlich zuständigen Stelle mittels Beglaubigungsvermerk beglaubigt werden. Die öffentliche Beglaubigung kann durch die notarielle Beurkundung der gesamten Erklärung ersetzt werden (§ 129 BGB). Die amtliche Beglaubigung durch Verwaltungsbehörden (z. B. Gemeindebehörden) genügt den Erfordernissen öffentlicher Beglaubigung nicht; sie ist im Verwaltungsverfahren oder für sonstige Zwecke, für die öffentliche Beglaubigung nicht vorgeschrieben ist, zulässig. Daneben kennt das Prozessrecht im Rahmen der Zustellung von Schriftstücken die Beglaubigung durch Gerichtsvollzieher und Rechtsanwälte (§ 170 ZPO). Beurkundung.
 
In Österreich sind für Beglaubigungen von Urkunden neben den Notaren auch die Bezirksgerichte zuständig (§§ 281 ff. Außerstreitgesetz). In der Schweiz bestimmen die Kantone die zur Beglaubigung zuständige Behörde.

* * *

Be|glau|bi|gung, die; -, -en: das Beglaubigen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beglaubigung — Beglaubigung, die Bestätigung der Wahrheit einer Aussage, der Echtheit einer Schrift, des Bestehens eines Auftragsverhältnisses, s. Vidi u. Creditiv …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beglaubigung — (neulat. Fidemation, Vidimation), der Akt, wodurch eine hierzu befugte Behörde oder öffentliche Person (Gericht, Gesandter, Konsul, Notar) die Richtigkeit einer Tatsache in amtlicher Form und von Amts wegen bezeugt. Die Hauptfälle der B. sind die …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beglaubigung — Beglaubigung,die:1.⇨Bestätigung(1)–2.⇨Bescheinigung(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Beglaubigung — 1. ↑Legalisation, ↑Legitimation, ↑Verifikation, ↑Vidimation, 2. ↑Testat, Zertifikat …   Das große Fremdwörterbuch

  • Beglaubigung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Beglaubigung ist allgemein ein Zeugnis darüber, dass bestimmte Urkunden mit dem Original übereinstimmen und speziell im… …   Deutsch Wikipedia

  • Beglaubigung — die Beglaubigung, en (Aufbaustufe) amtliche Bescheinigung eines Dokument Beispiel: Die Unterschrift bedarf noch einer Beglaubigung …   Extremes Deutsch

  • Beglaubigung — ⇡ öffentliche Beglaubigung …   Lexikon der Economics

  • Beglaubigung — Be|glau|bi|gung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Öffentliche Beglaubigung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Die Beglaubigung oder Legalisation ist die Bestätigung, dass die Unterschrift oder das Handzeichen (vgl. § 126 …   Deutsch Wikipedia

  • öffentliche Beglaubigung — für die Gültigkeit verschiedener ⇡ Rechtsgeschäfte vorgeschriebene Form. Die Erklärung muss schriftlich abgefasst und die Unterschrift von einem ⇡ Notar beglaubigt sein (§ 129 BGB). Nach Landesrecht sind ausnahmsweise auch andere Behörden… …   Lexikon der Economics


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.